HeuteWochenendekompl. Programm

Kino

Klein, fein, familiär – die Rosenhof-Lichtspiele mit vier Kinosälen und einem Restaurant mit Wohlfühlatmosphäre.



Die familiengeführten Rosenhof-Lichtspiele bestehen seit mittlerweile über 70 Jahren und werden aktuell in der dritten Generation von Verena Dollinger betrieben.

Thomas und Marianne Häring legten 1959 den Grundstein für ein kulturelles Zentrum in der Stadt Moosburg an der Isar.
Sie organisierten zahlreiche Events wie z.B. Modeschauen und Faschingsbälle mit bekannten Orchestern.
Aus einem großen Kinosaal mit ca. 560 Sitzplätzen entstanden in den 70er Jahren nach einer Generalsanierung durch Thomas Häring zwei Kinosäle.

Im Jahr 2009 erfolgte dann durch Beate Häring-Dollinger und Josef Dollinger die zweite Generalsanierung.
Beide Kinosäle wurden umgebaut, modernisiert und mit neuester Technik ausgestattet.
Kinosaal 1 wurde wieder im Stil eines klassischen Theaters ausgebaut und mit einer Bühne ausgestattet. Hier finden regelmäßig Musik-, Theater- und Kabarettveranstaltungen statt. Zugleich wurde ein gastronomischer Bereich in das neu gestaltete Foyer des Kinos integriert, so dass die Rosenhof-Lichtspiele durch ein Restaurant erweitert wurden.

Im Jahr 2012 wurde der Familienbetrieb um zwei weitere, kleinere Kinosäle mit jeweils ca. 80 Sitzplätzen ergänzt.